Leiter gesucht!

Erschienen am 2. September 2020 in Erlebtes

Bei unserer letzten Aufstiegsfeier am 22. August konnten wir aus Wölflingen Juffis, aus Juffis Pfadis und aus Pfadis Rover machen. Darüber sind wir sehr froh und mächtig stolz. Besonders der Zuwachs in den jüngeren Stufen ist außerordentlich. Wir konnten seit den Ferien mehr als elf Schnupperer begrüßen und haben auch schon einige feste Anmeldungen erhalten.

Das zeigt uns, dass wir Pfadfinder für die Kinder ein tolles Programm bieten und dass Pfadfinden immer noch aktuell ist.

Doch neben all der Freude macht uns der Zuwachs auch zu schaffen und führt uns Leiter an unsere Grenzen. Derzeit würde bereits ein Krankheitsfall reichen, damit eine ganze Truppstunde ausfällt. Neben den wöchentlichen Stunden organisieren und planen wir Leiter auch die Fahrten und Aktionen. Der Pfadfinderplatz muss in Schuss gehalten werden. All das machen wir gerne. Und ehrenamtlich. In unserer Freizeit. Und es macht wirklich Spaß!

Damit wir auch zukünftig gute Kinder- und Jugendarbeit leisten können und damit unser Stamm weiter wachsen kann, brauchen wir vor allem weitere Gruppenleiter und -leiterinnen. Dazu muss man nichts mitbringen – außer ein wenig Zeit, Spaß am Ehrenamt im Kinder- und Jugendbereich und die Liebe zur Natur. Lernt uns kennen und kommt als Leiter*in in einer unserer Truppstunden schnuppern. Jeder über 18 kann Leiter werden!

Falls ihr euch sowas für euch selbst oder Freunde, Bekannte oder Verwandte vorstellen könnt – sprecht mit uns! Auf unserer Mitmachen-Seite steht, wie ihr uns erreichen könnt.

Ihr habt Bedenken? Diese Bedenken hier sind unbegründet:

  • „Ich habe zu wenig Zeit um jede Woche da zu sein“
  • „Ich kenne mich mit Knoten/Zelten/Feuermachen/… nicht aus“
  • „Ich muss bestimmt irgendwas vorweisen um mitmachen zu können“
  • „Ich möchte keinen Urlaub opfern um mit in Lager zu fahren“

Was sind eure Bedenken? Teilt sie uns mit!

 

 

Comments are closed.