Sommerlager im Brexbachtal

Erschienen am 23. Juli 2019 in Erlebtes

Am ersten Ferientag starteten wir ins Abenteuer Brexbachtal. Nach kurzer Fahrt erreichten wir das Tal unterhalb der Burg Sayn und begannen direkt mit dem Aufbau der Zelte. Unsere Konstruktion mit den zwei Jungs-Kohten erregte während des Lagers des öfteren die Aufmerksamkeit der anderen Pfadfinderstämme im Tal.

Wir waren unter anderem auf den Spuren der Römer unterwegs und erkundeten den Limes und einen Wachturm. Die Juffis wagten sich auf einen Hike inkl. Übernachtung auf freiem Feld, während die Pfadis eine ausgedehnte Wanderung unternahmen und sogar die Wölflinge für ein Eis mal eben 6,5 km gelaufen sind. Zwischendurch gönnten wir uns immer wieder eine Abkühlung in der Brex oder gingen im Wald auf die Suche nach Brennholz für das abendliche Lagerfeuer.

Viele Freundschaften wurden mit dem Stamm neben uns geschlossen und als wir am Samstag aufbrechen mussten, flossen einige Tränen. Viel zu schnell war diese Woche um.

TH

Comments are closed.