Erfolgreiche 72Stunden-Aktion

Erschienen am 13. Juni 2019 in Erlebtes

Die 72Stunden-Aktion stand für die Eisvögel vom Stamm Kaster ganz unter dem Motto Cross-Gardening. Unter Mitwirkung etlicher Pfadfinder aller Altersstufen galt es Blühstreifen anzulegen, Saatbomben zu fertigen und diese während der Nachtwanderung am Samstag zu verteilen. Obwohl die Aktion „Sauberes Bedburg“ noch nicht lange her ist, haben wir beim Anlegen der Blühstreifen zunächst etlichen Müll einsammeln müssen.

Wir haben darüber hinaus auf der Kasterer Höhe selbstgebastelte Wanderweg-Zeichen auf einem Rundweg angebracht. Leider mussten wir nach nicht einmal 10 Tage feststellen, dass diese mutwillig zerstört worden sind. Nicht nur für die Kinder, die daran mitgewirkt hatten, sondern für alle Stammesmitglieder war das eine große Enttäuschung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Abschluss der 72Stunden-Aktion bildete unsere Teilnahme am Pfarrfest in Kaster. Unsere gegrillten Fairtrade-Schoko-Bananen waren super lecker und sind bei allen gut angekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TH

Comments are closed.