Gruppenstunde zum Thema Fairtrade

Erschienen am 28. Februar 2020 in Erlebtes

Nachdem wir im letzten Jahr auf der Stammesversammlung beschlossen haben, ein Fairtrade-Stamm zu werden und uns bereits zum Kauf von Fairtrade-Kluften, -Kaffee und -Schokolade/Kakao verpflichtet hatten, folgte die Teilnahme am Pfarrfest. Hier verkauften wir Fairtrade-Schokobananen (super lecker!!) und informierten zu dem Thema. Pünktlich zum Coffee-Fairday fand unsere Jubiläumsfeier mit – natürlich – fairem Kaffee und Kuchen statt.

In der letzten Gruppenstunde haben wir uns nochmal mit dem Thema auseinander gesetzt. Mit allen Alterstufen haben wir den Film „Mein Fairtrade-Abenteuer“ geguckt und anschließend darüber diskutiert. Der Film handelt von Kakaogewinnung, Vermarktung und Verkauf. Aber auch andere Produkte wie z.B. unsere Kluften kamen zur Sprache und wir stellten uns die Frage, wieviel Fairtrade kann eigentlich noch in einem Kleidungsstück für 3 Euro stecken?

Unser Fairtrade-Team will demnächst in den Läden der Stadt nach Fairtrade-Produkten Ausschau halten und die anderen Stammesmitglieder vielleicht mit einem Fairtrade-Menü oder -Cocktail überraschen.

Wusstet Ihr eigentlich, dass die Stadt Bedburg am 09. März 2020 zur Fairtrade-Town ernannt wird? 🙂

 

TH

Comments are closed.